Prag - Ein spiritueller Kraftort

Prag

Heute möchte ich mich mal wieder um meine Art 21 Seite kümmern. Ich war in letzter Zeit nicht hier aktiv, aber ich war aktiv. Sehr sogar! ich bin nämlich nach Prag gereist. Ich habe im Schlaf einen luziden Traum gehabt, in dem mich eine Stimme dazu aufgefordert hat, die Stadt zu besuchen. Das erlebt man nicht alle Tage und deshalb bin ich dorthin aufgebrochen. Ich hatte keine Ahnung, was mich dort wirklich erwartet, aber wenn die innere Stimme ruft, muss man ihr folgen. Ich bin ihr gefolgt, nach Prag.


Yogamatte eingepackt und die Reise ging los

Ich war ganz aufgeregt und so seltsam ruhig zugleich. Von Prag wusste ich, dass es eine höchst mystische Stadt ist. Ganz alte Seelen sind hier zu Hause, die in diesem Umfeld immer mehr erwachen und ihren göttlichen Funken erkennen. Ich machte mich auf interessante Begegnungen gefasst und hatte die Erwartung, Herzensgeschwister zu finden, gute Gespräche zu führen und mich auch vielleicht selbst noch ein wenig mehr mit meinem Über-Ich zu verbinden und einen spirituellen Entwicklungssprung zu machen.


Prag hat sich für mich angefühlt, als würde es leben

Nun kann mich jeder für eine verrückte Esoteriktante halten, aber das bin ich nicht. Wer anzweifelt, dass Prag ein lebendiges Wesen ist oder zumindest mit ganz vielen mächtigen Energien durchsetzt ist, die alles überstrahlen, der ist einfach noch nicht erwacht. Solchen Menschen möchte ich keinen Vorwurf machen, sie sind vielleicht einfach noch nicht so oft wiedergeboren und deshalb noch nicht im Entwicklungsstadium wie ich. Trotzdem lohnt sich eine Reise nach Prag auch für die Menschen, die viel zu lernen haben, denn allein schon die Prager Unterhaltungsbranche hat jede Menge zu bieten. Das Essen ist übrigens auch großartig und alles ist sehr preisgünstig, wenn man diese Metropole sieht. Ich habe schon direkt nach der Ankunft gemerkt, dass Prag ein besonderer Ort ist, ein Kraftort, würde ich sagen. Es fühlt sich an, als würde unter der Erde ein Herz pulsieren oder ein Magnetfeld alles unter eine gewisse Spannung versetzen.


Mir hat Prag unheimlich viel gebracht und ich werde die Reise wiederholen

Yoga mitten auf dem Prager Rathausplatz, das ist das, was ich beim nächsten Mal machen möchte. Das nächste Mal wird es sehr bald geben, denn ich habe mich gefühlt, als wäre ich energetisch aufgeladen worden. Nach meiner Rückkehr nach Hause habe ich gleich ein Energiebild gemalt, um auszudrücken, was ich gespürt habe. Karl IV hatte die Vision von Prag als den Mittelpunkt Europas und ich habe es in einer Vision auch vor meinem geistigen Auge gesehen. Die gesamte Geometrie ist so, dass die Energie auf eine ganz besondere Art und Weise fließt. Das wird es auch sein, was Prag für Touristen so interessant macht. Sie denken, es sei da billige Einkaufen oder die Restaurantbesuche und das Nachtleben, aber in Wirklichkeit ist es die Einwirkung der Energiefelder auf energetischer Ebene. Ich werde in ein paar Tagen zu einer Heilerin gehen, die eine ganz alte Seele ist, und werde herausfinden, was mich karmisch mit Prag verbindet.

Hier gibt es mehr Beiträge über mein wundervolles Leben:

Menu